Datenschutzerklärung

HINWEISE ZUR DATENVERARBEITUNG  an der Webseite

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Internetseite www.diabetologie-zittau.de.
Diese ist für die Inhalte dieser Internetseite verantwortlich und bezieht sich nicht auf die  Links. Die Links sind anhand entsprechender Hinweise im Text oder mit dem Symbol erkennbar.

Datenverarbeitung im Auftrag
Diese Internetseite wird im Wege der Auftragsdatenverarbeitung (ADV) von der Firma IT-Service Reiko Kretzschmar  mit Sitz in Pasewalk, Deutschland vorgehalten. Gegenstand des Vertrages ist die Bereitstellung von Webhosting und damit im Zusammenhang stehenden Dienstleistungen.  Bei Aufruf der Webseite sowie Nutzung der E-Mail/On-line Formular werden folgende Daten verarbeitet:

IP-Adresse des anfragenden Clients, Benutzername – sofern vorhanden – bei http-Authentifikation, Datum und Uhrzeit des Empfangs der Anfrage, Art der Anfrage (GET/POST), Status-Code, den der Server auf die Anfrage gesendet hat, Größe der Antwort in Bytes, Referer des Headers der http-Anfrage – dieser enthält sofern zutreffend die Adresse der Webseite (URL), von der die Anfrage erfolgte, für die Anfrage benutzter Webbrowser.

Diese Daten werden automatisch im Zugriffslog des Webservers erfasst und nach spätestens 400 Tagen automatisch gelöscht. Die Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

On-line Formular/E-Mail
Sofern Sie per E-Mail oder über ein On-line Formular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten angeben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die Löschung der Daten erfolgt, nachdem die Anfrage (z.B. Rezeptwunsch) abgearbeitet wird.

Auskunftsrechte und Widersprüche
Auskunftsrechte können schriftlich oder per E-Mail gegenüber den im Impressum genannten Stellen geltend gemacht werden. Dies gilt auch für Widersprüche zu einer erteilten Einwilligungserklärung.

https://web-service4u.de/datenschutzerklaerung

HINWEISE ZUR DATENVERARBEITUNG  in der Praxis

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir informieren Sie darüber, zu welchem Zweck unsere Praxis Ihre Daten erhebt, speichert oder weiterleitet und welche Rechte Sie als betroffener Patient haben.

I.  Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

 °   Praxis Michael Nowotny, Neißstraße 2, 02763 Zittau

II. Art und Umfang der erhobenen Daten und deren Verwendung

Wenn Sie Patient bei uns sind, erheben wir folgende Informationen:

°   Anrede, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Familienstand

°   Krankenversicherung, Krankenversicherungsnummer

°   Anschrift

°   Telefonnummer, E-Mailadresse

°   Gesundheitsdaten (Anamnese, Diagnosen, Therapie, Befunde)

°   Daten von personenbezogenen Meßsystemen z.B. Blutzucker-Meßgeräten

Hierzu verarbeiten wir neben den o.g. personenbezogenen Daten  insbesondere Ihre Gesundheitsdaten, die wir oder andere Ärzte erheben. Auch andere Mitarbeiter von Gesundheitsberufen, bei denen Sie in Behandlung sind, können uns zu diesen Zwecken solche Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

III. Speicherung Ihrer Daten

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht. Wir sind verpflichtet, Ihre Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren.

IV. Weitergabe an Dritte- wer bekommt Ihre Daten?

Wir übermitteln nur dann Ihre Daten, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem Ärzte, Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der KV und Ärztekammern sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung an weitere berechtigte Empfänger.

V. Betroffenenrechte – welche Rechte haben Sie als Patient?

°  gemäß Art 7 Abs. 3 DS-GVO Widerruf Ihrer Einwilligung

°  gemäß Art.15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten  Daten zu verlangen.

°  gemäß Art.16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer Daten zu verlangen.

°  gemäß Art.17 DS-GVO die Löschung Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur

Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses erforderlich ist.

°  gemäß Art.18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrecht mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art.21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung  eingelegt haben.

°  gemäß Art.20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

°   gemäß Art.21 DS-GVO Widerspruch einzulegen, soweit Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und

°   gemäß Art 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Die für uns zuständige Datenschutzbehörde (-SächsDSB-) ist in

01067 Dresden, Devrientstraße 1.

VI. Allgemeine Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 9 Absatz 2

DS-GVO in Verbindung mit § 22 Abs.1 Nr.1 lit.BDSG.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.