Sensoren

Der Blutzucker zur Selbstkontrolle wird üblicherweise mit Blutzuckermessgeräten bestimmt, wobei der Bluttropfen von Fingerbeere oder Ohr gewonnen wird.

Die Sensoren stellen eine andere Möglichkeit zur Zuckermessung dar.

Sensoren sind kleine flexible Kanülen, die ständig den Gewebezucker messen.  Sie werden am Oberarm oder Bauch platziert und senden die Zuckerdaten ständig an einen tragbaren Empfänger.   Dieser kann ein Messgerät, eine Insulinpumpe oder eine Datenuhr sein.

Wir stellen in der Praxis auf folgende Sensoren ein:

  • Libre 2
  • Dexcom G6
  • Medronic Enlite
  • Eversense